Umstandsmode Schwangerschaft

Die passende Umstandsmode für Schwangere

So finden Sie passende und günstige Umstandskleider
Während der Schwangerschaft ist es nicht immer einfach, passende Umstandsmode zu finden, ohne viel Geld auszugeben. Mit unseren Tipps klappt’s!

Mode in der Schwangerschaft

Bequeme und günstige Kleidungsstücke für Schwangere sind rar gesät. Mit unseren Tipps werden Sie aber bestimmt etwas Passendes finden.

Wie finde ich die passende Schwangerschaftsmode?

Während der Schwangerschaft ist es nicht immer einfach, Kleidung zu finden, die bequem und modisch ist.

Die passende Umstandsmode zu finden, ist nicht immer einfach

Eine modische, sexy und doch bequeme Umstandsgarderobe zusammenzustellen, stellt sich oftmals als schwieriger heraus als gedacht.

Die grösste Herausforderung beim Umstandsmode kaufen ist das Gleichgewicht zu finden zwischen Kleidung, die bezahlbar und solcher, die modisch ist.

Viele Frauen erleben bei der Suche nach dem perfekten Outfit während der Schwangerschaft eine Enttäuschung, weil sich Ihre schwangere Figur schneller ändert, als Sie es vorhersehen. Die Gewichtszunahme kann über oder unter dem Durchschnitt liegen und es kann sein, dass Ihre Brüste uneingeschränkt wachsen. Das wird vor allem beim Kauf von Bademode zum Problem. Plötzlich wird es absolut verständlich, warum manche Frauen ungern in ein Umstandsmodengeschäft gehen.


Verflixt, was ziehe ich an?

Keine Sorge: Sie müssen während der Schwangerschaft nicht die Kleidung Ihres Partners ausborgen, um etwas Bequemes zu tragen.

So finden Sie die für Sie richtige Umstandsmode

Bis Ihr süsses Baby erst einmal da ist, haben Sie mehr Möglichkeiten trotz Schwangerschaft modisch auszusehen, als Sie jetzt vielleicht denken. Und das ganz ohne ein Loch in die Kasse zu reissen. Wenn Sie Angst davor haben, Berge an Geld für Umstandsmode auszugeben, die Ihnen nur kurz passen wird und wenn Sie nicht die schlabbrigen T-Shirts Ihres Ehemanns oder Freundes zur Arbeit tragen möchten, beachten Sie die folgenden Tipps für Umstandsmode.

Pflegeprodukte für Schwangere

So kommen Sie zu günstiger Umstandsmode

Mit diesen Tipps finden Sie garantiert etwas Passendes zum Anziehen, während Sie Ihr Baby erwarten.

Es muss nicht immer neue Umstandsmode sein

Umstandsmode wird nie besonders lange getragen, daher haben Sie in Second Hand Shops gute Chancen, etwas Passendes zu angemessenen Preisen zu finden. So bleibt auch mehr Geld für die Erstausstattung Ihres Babys.

Besuchen Sie Second-Hand-Shops

Es gibt viele Orte, wo Sie Umstandskleidung aus zweiter Hand kaufen können. Gehen Sie die Rubrik „Zu Verkaufen" Ihrer Zeitung durch, fragen Sie Ihre Freundin mit Baby oder besuchen Sie die Second-Hand-Läden in Ihrer Umgebung. Mit etwas Glück werden Sie dort fündig.


Schon einmal bei den Übergrössen nachgesehen?

Umstandsmodegeschäfte sind spezialisierte Boutiquen, in denen die Sachen tendenziell mehr kosten als in Geschäften ohne Umstandskleidung. Sie sind jedoch nicht der einzige Ort, wo Sie passende Kleidung finden können. Stöbern Sie in Warenhausabteilungen, wo Sie normalerweise einkaufen gehen. Es ist wahrscheinlich, dass zumindest ein paar Modetrends zu einem schwangeren Bauch passen. Lange Stretchtops, Röcke mit Gummizug, Hosen mit Kordelzug, Babydolls oder Kleider mit Empireschnitt und kurz geschnittene Strickjacken sind Kleidungsstücke, die bequem passen und gleichzeitig der Mode der Saison entsprechen. Vielleicht finden Sie auch im Geschäft für Übergrössen Stücke, die Ihnen entsprechen. Vor allem bei Bademode sollten Sie hier fündig werden.

Tricksen, gewusst wie!

Ihr Lieblings-T-Shirt ist jetzt zu kurz? Sie können Ihren Babybauch ganz einfach hinter einem Bauchband verstecken.

Probieren Sie es mit einem Bauchband

Mit einem Bauchband können Sie lockere Hosen, die Ihnen während der Schwangerschaft zu eng geworden sind, ganz einfach offen tragen. Auch wenn der Babybauch so gross ist, dass Ihre T-Shirts zu kurz geworden sind, kann ein Bauchband helfen. Platzieren Sie es einfach über dem Ende des T-Shirts und schon haben Sie ein modisches Accessoire mehr dabei und ein Problem weniger.


Bequem und modisch: Stretch Jeans

Auch Basics, wie beispielsweise Jeans, können in der Schwangerschaft beim Tragen Freude bereiten. Vor ein paar Jahren hätte man Umstandsjeans nie mit «richtigen» Jeans verwechselt — es waren eher jeansfarbene Polyesterleggings. Seit Stretchstoffe und Hüftjeans aufgetaucht sind, können Jeans in der Schwangerschaft richtig gut aussehen. Heutzutage gibt es da draussen grossartige Jeansmodelle. Sexy Jeans finden Sie in allen Preiskategorien – und sogar manche erstklassige Jeansmarken stellen Umstandskleidung her. Damit auch wirklich jeder Babybauch gut angezogen werden kann.

Die richtige Bademode für Schwangere

Nur, weil Sie ein Baby erwarten, bedeutet das nicht, dass Sie auf Badespass und eine gesunde Sommerbräune verzichten müssen. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf von Bademode in der Schwangerschaft achten sollten.

Umschmeicheln Sie Ihren Babybauch mit der richtigen Bademode

Sie möchten auch während der Schwangerschaft baden und Sonne tanken? Dann legen Sie sich einen Umstandsbadeanzug bzw. einen Umstandsbikini oder –tankini zu. Sie werden über die Vielfalt an modischen Schnitten bei Bademode für Schwangere überrascht sein.

Nehmen Sie sich die Zeit und probieren Sie im Fachhandel einmal jede Variante durch. Sie wissen wahrscheinlich mittlerweile, welcher Schnitt Ihnen steht. Aber nun, da Sie ein Kind erwarten, hat sich Ihre Figur bestimmt verändert. Daher schmeichelt Ihnen vermutlich auch andere Bademode als vor der Schwangerschaft.

Es ist von Frau zu Frau unterschiedlich, wie Sie Ihren Babybauch in Szene setzen möchte. So manch eine werdende Mutter versteckt ihn lieber unter einem Badeanzug. Während andere ihr kleines Wunder stolz in einem knappen Bikini präsentieren. Ein Tankini ist die perfekte Kombination aus beidem.

Shoppingglück für Schwangere: die perfekte Bademode

Geniessen Sie die Vielfalt an Bademode in den Geschäften und finden Sie Ihr persönliches Lieblingsstück. Dann können Sie jeden Gang ins Schwimmbad oder an den See in vollen Zügen auskosten.

Die richtige Grösse für Ihre Bademode finden

Bei Bademode gilt, wie für jede Umstandsmode, dass Ihre Grösse dieselbe bleibt. Wenn Sie vor der Schwangerschaft Grösse 38 getragen haben, dann greifen Sie auch bei Bademode für Schwangere zu Grösse 38. Natürlich können Sie auch in der regulären Abteilung unter den Übergrössen stöbern.

Wählen Sie Bademode mit verstellbaren Trägern, damit Sie diese im Laufe der Schwangerschaft stets anpassen können. Achten Sie beim Kauf auch darauf, dass Ihr Bäuchlein auch in ein paar Monaten noch Platz im Höschen hat. Dann werden Sie über den gesamten Verlauf der Schwangerschaft kein Geld mehr für weitere Bademode ausgeben müssen.