Die Unterschiede zwischen Deodorants und Antitranspirantien

Die Unterschiede zwischen Deodorants und Antitranspirantien

Von Antitranspirantien bis aluminiumfreie Deos
Bleiben Sie den ganzen Tag lang erfrischt: Wir zeigen Ihnen, wie Sie dank der Antitranspirantien von NIVEA weniger schwitzen. Entdecken Sie ausserdem unsere grosse Auswahl an gut duftenden Deodorants, die für langanhaltende Frische sorgen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Antitranspirant und Deodorant?

Deodorants und Antitranspirantien bekämpfen Bakterien, welche für den unangenehmen Schweissgeruch verantwortlich sind. Zusätzlich hemmen Antitranspirantien die Bildung von Schweiss.

Wie funktionieren Antitranspirantien?

Schöne Achseln

Deodorants ohne Aluminium (ACH) – egal ob Roll-ons, Vapos oder Sprays – haben eine spezielle Formel, welche besonders sanft zur Haut ist, erfrischt und das ganz ohne Hautirritationen.

Deodorants enthalten aktive Substanzen, welche die Vermehrung von Bakterien hemmen – vor allem die jener Bakterien, welche für den üblen Schweissgeruch verantwortlich sind. Antitranspirantien hingegen vermindern die Schweissbildung und sind dabei trotzdem so effektiv wie Deodorants. Denn aufgrund eines geringeren pH-Levels wird das Bakterienwachstum gestoppt und so für ein trockenes Hautgefühl gesorgt.

Die meisten Antitranspirantien wirken nur begrenzt lange, indem sie die Schweissdrüsen akut hemmen, so dass weniger Schweiss aus den Drüsen auf der Haut austritt.

Menschen, die eine empfindliche Haut haben, sollten zu Produkten ohne Alkohol greifen. Hier können wir Ihnen das NIVEA Dry Comfort und NIVEA Protect and Care Deo empfehlen. Sie pflegen die Haut und sorgen für eine langanhaltende Frische.

Ebenso wie klassische Deos, gibt es Antitranspirantien in vielen verschiedenen Duftrichtungen. Entscheiden Sie sich einfach für einen Geruch, der zu Ihrer aktuellen Stimmungslage passt.

Tipps & Tricks gegen starkes Schwitzen und Schweissgeruch

Hyperhidrose wird nicht durch eine mangelnde Körperhygiene hervorgerufen – aber es gibt einige Massnahmen, die Sie treffen können, um ihr vorzubeugen. Wählen Sie ein geeignetes Antitranspirant, welches die Schweissbildung reduziert. Achten Sie ebenfalls darauf, was Sie täglich essen: Scharfe, salzige und heisse Speisen sollten gemieden werden.

Wenden Sie das NIVEA Ultimate Protect Deo am Morgen an und immer wieder tagsüber, wenn nötig.

Seien Sie gut zu Ihrer Haut: Atmungsaktive Kleidung, natürliche Materialien und Bettwäsche aus diesen sind eine gute Möglichkeit, um starkes Schwitzen zu vermeiden. Tragen Sie ausserdem lieber mehrere Schichten an Kleidung, die Sie schnell ausziehen können, statt einem dicken Pullover. So können Sie Ihre Körpertemperatur perfekt kontrollieren.

Effektive Antitranspirantien für Frauen

Das beste Antitranspirant für Sie

Es gibt eine Reihe an verschiedenen Antitranspirantien von NIVEA. Hier finden Sie das ideale Produkt für Sie, angepasst an Ihre individuellen Vorlieben.

Welches Antitranspirant ist das beste für mich?

Mit dem richtigen Antitranspirant fühlen Sie sich sicher und wohl in Ihrer Haut.

Wenn Sie zu starkem Schwitzen neigen, sollten Sie ein starkes Produkt wählen, welches bis zu 48h Schutz garantiert.

Sie können zwischen Roll-ons, Vapos und Sprays wählen, je nach Vorliebe und Stimmung.

Wenn Sie in Eile sind, dann eignet sich ein Antitranspirant hervorragend. Für welches Format Sie sich letztendlich entscheiden, liegt einzig und allein an Ihrem persönlichen Geschmack. Manche Frauen mögen die praktische und kleine Form von Roll-ons, andere präferieren die erfrischende Wirkung von Deo-Sprays.

Die gute Nachricht: Jedes Format hat seine Vorteile, ist einfach in der Anwendung und effektiv.

Weiche und schöne Achseln

Mit den Antitranspirantien von NIVEA und ihren effektiven Formeln, gehört starkes Schwitzen bald der Vergangenheit an. Ganz egal, wie sensibel Ihre Haut ist.

Aluminiumsalze: Was Sie wissen sollten

Es gibt viele Gerüchte über Aluminiumsalze und ihre Effekte. Fakt ist, dass sie ein beliebter Wirkstoff in Antitranspirantien sind, da sie die Schweissproduktion hemmen. Studien haben Folgendes belegt:

Aluminium (ACH) reduziert den Schweissfluss im Achselbereich, indem es die Oberfläche der Schweissdrüsen beeinflusst. Des Weiteren bekämpft es geruchsbildende Bakterien, die für den üblen Schweissgeruch verantwortlich sind.

So wie bei allen anderen Wirkstoffen in der Kosmetik, ist der Einsatz von Aluminiumsalzen streng limitiert und kontrolliert. Also egal ob Sie aluminiumfreie Deos oder Antitranspirantien lieber haben: Sie können sich sicher sein, dass die Produkte Ihrem Körper keinesfalls schaden. Im NIVEA Sortiment finden Sie garantiert das passende Produkt für Sie.

Unsere Empfehlungen für Sie