Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

UNREINE UND FETTIGE HAUT

DIE RICHTIGE PFLEGE FÜR UNREINE UND FETTIGE HAUT

Fettige und unreine Haut neigt dazu, mehr Talg zu produzieren als nötig. Deshalb braucht sie mehr Aufmerksamkeit und individuelle Pflege, damit sie weniger glänzt und keine störenden Pickel oder Mitesser entstehen. Hier finden Sie Informationen, Produkte und Tipps, wie Sie fettige und unreine Haut wieder ins Gleichgewicht bringen und schön pflegen können.
18 Ergebnisse

Meine Suche verfeinern

Meine Suche verfeinern Schliessen
Wie unreine Haut entsteht

Unter den verschiedenen Hauttypen ist die unreine Haut besonders anspruchsvoll. Vor allem dann, wenn diese Veranlagung bei ihnen in der Familie liegt, können durch ungünstige Umstände Pickel und Mitesser verstärkt auftreten, das Hautbild wirkt ungleichmässig und fleckig. Bakterien und eine verstärkte Bereitschaft zur Entzündung sorgt für verhornte Poren und anschliessend entzündete Mitesser. Die ersten Pickel sind da. Klima und Lebensumstände, eine reduzierte Sauerstoffzufuhr, aber auch eine ungünstige Ernährung kann eine Rolle bei der Entstehung unreiner Haut spielen. Wichtig ist es in jedem Fall, die Bedürfnisse dieses Hauttyps zu berücksichtigen und das bereits im Jugendalter. Mit den passenden Reinigungs- und Pflegeprodukten von NIVEA halten Sie unreine Haut im Griff und sorgen für ein gleichmässig schönes Hautbild.

Unreine Haut betrifft nicht nur die Jugend

In der Pubertät ist Akne ein bekanntes und anerkanntes Problem. Doch auch bei Erwachsenen ist unreine Haut ein Thema, so haben Frauen häufig mit Pickeln und Mitessern zu kämpfen. Hormonelle Schwankungen, zum Beispiel in der Schwangerschaft oder ein unregelmässiger Menstruationszyklus können die Ursachen sein. Genau erforscht sind die Zusammenhänge hier bislang noch nicht. Dennoch ist sicher, dass eine auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmte Pflege die Entzündungen Ihrer Haut und damit das Auftreten von Pickeln und Mitessern deutlich reduziert. Wichtig ist, dass Sie Ihre Haut konsequent und regelmässig reinigen und reizende Faktoren wie ungeeignete Cremes oder Gesichtswasser vermeiden. Ihr tägliches Make-up sollten Sie so wählen, dass Sie die Bedürfnisse Ihrer Haut bestmöglich berücksichtigen. Dies gilt übrigens nicht nur für unreine, sondern auch für sensible Haut.

Tipps gegen unreine Haut

Unreine Haut muss nicht sein! Beachten Sie bestimmte Punkte, dann erfreuen auch Sie sich bald an einem schönen Hautbild. Folgende Tipps unterstützen Sie dabei, Ihrer Haut optimal zu pflegen: Verwenden Sie feuchtigkeitsspendende Fluide, Gele und Cremes auf Wasserbasis. Als zusätzliche Anti Aging Pflege eignen sich Seren sehr gut. Ernähren Sie sich gesund, zum Beispiel mit wertvollen Omega 3 Fettsäuren, viel Gemüse und Grünem Tee. Hautverschönernd kann der Verzicht auf Milchprodukte und einfache Kohlenhydrate in der Ernährung wirken. Verzichten Sie aufs Rauchen und auf Alkohol. Sorgen Sie für wenig Stress und verschaffen Sie sich eine ausgewogene Work Life Balance. Dass unreine Haut mit übermässigem Stress zusammenhängt, ist wissenschaftlich nicht belegt. Dennoch können Sie sich und Ihrer Haut immer etwas Gutes tun, indem Sie Entspannungsmomente in Ihren anstrengenden Alltag einbauen, zum Beispiel mit einem Wellnesstag, einer Yogastunde, einem wohltuenden Bad oder einem Ausflug ins Grüne.