HAUTPFLEGE-TIPPS

HAUTPFLEGE-TIPPS: IHR WEG ZU SCHÖNER HAUT

Für die optimale Pflege unserer Haut sollten wir wissen was für einen Hauttyp wir haben und was unserer Haut wirklich gut tut. Bei NIVEA forschen wir seit über 100 Jahren um Ihnen genau dieses Pflege-Wissen zu übermitteln. Hier finden Sie zahlreiche Artikel, die Ihnen dabei helfen, Ihre Haut noch besser kennenzulernen und sie so wirklich schön zu pflegen.
25 Ergebnisse

Meine Suche verfeinern

Meine Suche verfeinern Schliessen
Lernen Sie Ihre Haut kennen

Dauerhaft schöne Haut erhalten Sie mit unseren Hautpflege-Tipps und  einer individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Pflege. Deshalb ist es zunächst wichtig, den eigenen Hauttyp zu kennen. Das ist nicht immer leicht, denn jede Haut ist anders und verändert sich mit der Zeit. Trotzdem gibt es fünf Typen, nach denen man die Haut einteilen kann: Normale Haut ist elastisch, gut durchblutet und unproblematisch.  Trockene Haut ist wenig elastisch; sie neigt zu Juckreiz und Irritationen. Mischhaut glänzt oft und neigt zu Unreinheiten in der T-Zone, während der Wangenbereich oft  eher trocken ist. Unreine Haut ist häufig hormonell bedingt und neigt zu erhöhter Talgproduktion mit Mitessern und Pickeln. Hinzu kommt noch der Zustand der sensiblen Haut, der bei allen Hauttypen auftauchen kann, jedoch öfter in Zusammenhang mit trockener Haut auftritt. Unser Hautpflege-Tipp: Verwenden Sie immer Pflegeprodukte, die auf Ihren individuellen Hauttyp abgestimmt sind. Besonders unreine und sensible Haut benötigen Ihre volle Aufmerksamkeit.

Hautpflege-Tipps für jugendliches Aussehen

Wir träumen alle von junger, straffer Haut. Doch es ist Teil der Natur, dass unsere Haut altert. Schon ab 30 verändern sich die Ansprüche der Haut. Viele Faktoren beeinflussen ihren Alterungsprozess von aussen, aber auch die verringerte Aktivität der Hautzellen hinterlässt Spuren. Mit diesen Hautpflege-Tipps können Sie Ihr jugendliches Aussehen länger erhalten: Achten Sie immer auf ausreichenden  Sonnenschutz, schon in frühen Jahren. UV-Strahlung lässt Ihre Haut vorzeitig altern. Unterstützen Sie zudem Ihre Haut bei der Zellerneuerung, indem Sie Cremes mit Q10 und Kreatin verwenden. Verwenden Sie eine Augenpflege: Mimikfältchen werden zuerst an den Augen sichtbar.

So bleibt Ihre Haut lange schön

Nicht nur die richtigen Pflegeprodukte, auch Ihre persönliche Pflegeroutine und Ihr Lebensstil wirken sich auf die Beschaffenheit Ihrer Haut aus. Sorgen Sie nachhaltig für schöne Haut mit unseren Hautpflege-Tipps: Bringen Sie Routine in Ihre tägliche Gesichtspflege: Morgens und abends ist eine gründliche Reinigung notwendig, um Schmutz oder überschüssiges Hautfett zu entfernen. Versorgen Sie Ihre Haut anschliessend mit einer leichten Gesichtspflege mit Lichtschutzfaktor, die viel Feuchtigkeit spendet. Eine reichhaltige Nachtpflege am Abend unterstützt den natürlichen Regenerationsprozess. Unser Hautpflege-Tipp: Verwenden Sie immer eine spezielle Augencreme für die empfindliche Augenpartie. Sonne tut zwar gut, schadet aber unserer Haut. Verwenden Sie deshalb immer ausreichend Sonnenschutz. Tragen Sie bei einem Sonnenbad Ihr Sonnenschutzprodukt alle drei Stunden neu auf. Nach einem längeren Aufenthalt an der Sonne können Sie Ihre Haut mit einem After Sun Produkt kühlen. Unser Hautpflege-Tipp: Verwenden Sie immer eine Gesichtspflege mit Lichtschutzfaktor von mindestens 15.

Gönnen Sie sich Entspannung


Stress und negative Emotionen können sich direkt auf unser Hautbild auswirken. Ein wichtiger Hautpflege-Tipp ist daher: Versuchen Sie in Balance zu leben. Nehmen Sie sich mehr Zeit für sich und vermeiden Sie Aufregung gezielt. Schon wer dreimal in der Woche rund 30 Minuten Sport treibt, leidet deutlich weniger an täglichen Stress-Symptomen. Achten Sie ausserdem auf eine ausgewogene Ernährung. Unser Hautpflege-Tipp: Entspannende Bäder lösen nicht nur psychische und körperliche Anspannungen, sondern sind zusätzlich gut für die Haut.