Filter
Sortieren
Sortieren

NIVEA Peeling & Masken kaufen: Tiefenreinigung und verwöhnende Pflege

Mit unseren NIVEA Peelings können Sie Ihre Haut gründlich reinigen und von abgestorbenen Hautschüppchen befreien. Danach ist Ihre Gesichtshaut perfekt vorbereitet, um Pflegestoffe besonders gut aufzunehmen - optimale Voraussetzungen also für eine verwöhnende Pflegemaske.

Mit NIVEA Peeling Haut auf Gesichtspflegemaske vorbereiten

Gesichtspeelings lösen abgestorbene Hautzellen aus der obersten Hautschicht und reduzieren überschüssiges Hautfett, ohne die Haut aus der Balance zu bringen. Die Peeling-Partikel reinigen porentief und helfen, Hautunreinheiten nachhaltig zu reduzieren – der Entstehung neuer Unreinheiten wird so wirksam vorgebeugt. Ausserdem verfeinern Peelings das Hautbild, fördern die Durchblutung und regen die Zellerneuerung an. Nach einem Peeling ist die Haut optimal aufnahmebereit für eine nährende Gesichtspflegemaske.

Eine besondere Form des Peelings sind die NIVEA Clear-Up Strips: Sie eignen sich für unreine Haut oder Mischhaut und sind speziell für die häufig zu Mitessern und Pickeln neigende T-Zone und das Kinn gemacht. So können Hautunreinheiten an diesen Hautpartien gezielt entfernt werden.

Verwöhnende Gesichtsmasken für umfassende Pflege

Gesichtspflegemasken enthalten feuchtigkeitsspendende, beruhigende oder klärende Inhaltsstoffe und versorgen die Haut mit einem extra Pflege-Boost. Bei NIVEA finden Sie eine tolle Auswahl an pflegenden Masken für Ihre Bedürfnisse. Es gibt verschiedene Arten von Pflegemasken: Tuchmasken sind mit wertvollen Inhaltsstoffen getränkt und lassen sich ganz einfach auf das Gesicht auflegen - Löcher für die Augen, Nasenlöcher und Mund sind ausgestanzt.

Darüber hinaus gibt es die klassischen Pflegemasken, die als Creme daherkommen und auf dem Gesicht verteilt werden (Augen- und Mundpartie dabei aussparen), etwa die NIVEA Honig-Maske für Gesicht. Schliesslich können Sie auch eine Peel-Off-Maske verwenden. Die gelartige Textur wird auf dem Gesicht verteilt und entwickelt beim Trocknen eine gummiartige Struktur, die sich ganz einfach abziehen lässt.

Welches NIVEA Peeling und welche Pflegemaske passen zu meinem Hauttyp?

Grundsätzlich gilt: Verwenden Sie Peelings und Masken nicht täglich, um Ihre Haut weder zu überstrapazieren noch zu überpflegen - beides kann zu Irritationen führen. Wenn Sie eine trockene oder empfindliche Haut haben, verwenden Sie ein sanftes Peeling und das auch nur etwa alle zwei Wochen. Bei normaler oder fettiger Haut können Sie auch ein- bis zweimal pro Woche ein Peeling machen, das einen intensiveren Effekt hat. Die NIVEA Reis Peelings gibt es in verschiedenen Intensitätsstufen, sodass für jeden Hauttyp etwas dabei ist:

Geringe Intensität für trockene und empfindliche Haut: NIVEA Reis Peeling Bio Himbeere

Mittlere Intensität für normale Haut: NIVEA Reis Peeling Bio Blaubeere

Hohe Intensität für Mischhaut und fettige, unreine Haut: NIVEA Reis Peeling Bio Aloe Vera

Bei den Pflegemasken für das Gesicht verhält es sich anders. Hier braucht trockene Haut eine besonders intensive Pflege wie die NIVEA Honig-Maske, fettige, unreine Haut sowie Mischhaut brauchen hingegen nur eine leichte Feuchtigkeitspflege wie die NIVEA Urban Skin Tuchmaske "Durstlöscher". Für reife Haut eignen sich pflegende Masken mit Hyaluronsäure, Kollagenboostern und anderen straffenden, feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen, die Falten abmildern und die Haut pflegen - zum Beispiel die NIVEA Hyaluron Cellular Filler Volumen Tuchmaske.