lange Haare: Tipps

Lange Haare: tolle Pflegetipps

Gesund, glänzend und gepflegt? Unsere Tipps für langes Haar
Langes Haar ist wunderschön – aber auch anspruchsvoll. Mit den richtigen Pflegetipps schenken Sie Ihren Haaren die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. So bleiben lange Haare lange schön.

So bringen Sie Ihr langes Haar in Topform

Lange Haare brauchen besonders viel Pflege. Mit den richtigen Tipps bringen Sie Ihre langen Haare einfach in Topform und sorgen für gesunden Glanz.

Pflege- und Stylingtipps für echte Traumhaare:

So bleiben lange Haare gesund und glänzend

Was muss ich bei der Pflege beachten?

Ihre Bürste sollte keine Metall-, sondern Naturborsten haben, die sehr haarschonend sind.

Der Weg zum Wunschhaar – richtiges Waschen und Pflegen

Auch wenn lange Haare viel Aufmerksamkeit brauchen, können Sie ihre Pflege und ihr Styling mit einigen Tipps vereinfachen:

  • Kämmen Sie Ihre Haare vor dem Waschen kurz durch, dann lassen sie sich später leichter entwirren. Benutzen Sie dafür eine Bürste mit Naturborsten, die Ihr Haar besonders sanft pflegt.
  • Achten Sie beim Föhnen darauf, dass Sie den Föhn nicht direkt aufs Haar halten, sondern immer genug Abstand halten. Dann schädigen Sie dabei Ihr Haar nicht und müssen dennoch nicht auf das Styling verzichten.
  • Haben Sie trockene Spitzen? Denen können entgegenwirken, indem Sie Ihr Shampoo immer nur im Ansatz auftragen und zusätzlich Conditioner in die Längen geben. Wenn Sie keine Zeit haben, immer eine Spülung zu verwenden, ist ein Leave-In-Conditioner eine gute Alternative.
  • Kleiner Tipp: Sparen Sie Zeit in der Dusche und tragen Sie das Shampoo auf die Ansätze und gleichzeitig die Spülung auf die Längen. Den Conditioner können Sie nun auch ein bisschen einmassieren. Beides wird gleichzeitig ausgespült! So sparen Sie morgens Zeit und Ihre Haare sind wunderbar frisch und gepflegt.
  • Für die Extraportion Pflege benutzen Sie ausserdem wöchentlich eine Haarkur.
  • Wünschen Sie sich eine neue Haarfarbe? Dann empfiehlt sich eine Coloration beim Profi. Professionelle Coiffeure wissen genau welche Produkte für Ihre Haarstruktur die richtigen sind und verwenden diese effizienter als wir es mit den Färbemitteln für Zuhause zum Selbermachen. So sollten Ihre Haare vom Profi nicht so sehr strapaziert werden wie in der Selbst-Coloration.

Gut getrocknet

Nach dem Waschen sollten Sie lange Haare nicht trocken rubbeln, sondern sie mit einem Handtuch sanft abtupfen. Alternativ können Sie sich das Handtuch wie einen Turban um den Kopf wickeln, das entfernt besonders schonend die Feuchtigkeit aus Ihrem Haar.

Bekomme ich durch 100 Bürstenstriche am Tag besonders glänzendes Haar?

Leider nein. Das häufige Kämmen soll Hautfett auf den Haaren verteilen. Dafür müsste man aber besonders stark die Kopfhaut bürsten, damit sie mehr Talg bildet und diesen im Haar verteilen. Viel wichtiger ist, nasse Haare vorsichtig auszukämmen, da dort die Schädigung am höchsten sein kann.

Must-have für lange Mähne

Richtig lange Haare stylen – so geht’s


Lange Haare: Das ist beim Styling zu beachten

  • Benutzen Sie möglichst weiche Haarbänder und -gummis, so dass Ihre Haare keinen Spliss bekommen. Nutzen Sie beispielsweise Haarbänder, die wie eine Spirale aufgedreht sind, beim Tragen kaum Abdrücke hinterlassen und Ihre Haare beim Tragen vor allem nicht abknicken.
  • Behandeln Sie Ihre nassen Haare sehr vorsichtig, da sie beim Bürsten leichter zu schädigen sind als trockene Haare.
  • Nutzen Sie Stylingprodukte, die Ihre Haare schützen und pflegen. Das NIVEA Volume Care Styling Spray gibt 24 Stunden Halt, ohne zu verkleben, trocknet Ihr Haar nicht aus und ist leicht auskämmbar.
  • Volumen ist ein Must-have für schöne, lange Haare: Speziell am Ansatz braucht es Fülle. Das NIVEA Volume Care Styling Mousse enthält wertvolle Nähr-Essenzen, die das Haar intensive pflegen, und es verleiht sensationelles Volumen. Die integrierte “Heat Activated Care Technology” wird durch Wärme aktiviert und schützt das Haar vor Hitzeschäden.
  • Lassen Sie regelmässig Ihre Spitzen schneiden. Am besten alle 6-8 Wochen. Dann sehen Ihre langen Haare immer gepflegt aus.
  • Vorsicht beim Föhnen: Zu starke Hitze schadet Ihrem Haar. Also den Föhn immer im Abstand zu den Haaren halten und ständig beim Föhnen bewegen.

Wie oft sollte ich meine langen Haare waschen?

Alle zwei bis drei Tage ist eine Haarwäsche empfehlenswert. Wenn möglich können Sie aber auch länger auf das Haare waschen verzichten. Der Talg der Kopfhaut ist eine natürliche Haarkur, die Ihre langen Haare pflegt.

Das körpereigene Fett nährt die Haare und sorgt dafür, dass sie nicht so schnell austrocknen. An Tagen, an denen Sie nicht unter Menschen gehen, können Sie die Haarwäsche ausfallen lassen. Dies ist allerdings nur sinnvoll, wenn fettige Haare Ihr Wohlbefinden nicht zu stark beeinträchtigen.

Weitere Tipps & Tricks für schöne, lange Haare

  • Frisuren mit Pferdeschwanz sind leider eine Belastung für lange Haare. Gönnen Sie Ihren Haaren eine Auszeit von dieser Frisur und versuchen Sie die Haare nicht so häufig zusammenzubinden. Flechtfrisuren und eng gebundene Frisuren ziehen an den Haarwurzeln und strapazieren die Haarfollikel. Als Alternative können Sie lange Haare mithilfe eines Haarbandes aus dem Gesicht halten.
  • Eine aufgeraute Haarstruktur lässt sich gut mit Haarprodukten glätten, die Argan- oder Marillenkernöl enthalten. Diese Inhaltsstoffe sorgen für eine reichhaltige Haarpflege.
  • Auch wenn heisse Duschen für die Haut sehr angenehm sind, sollten Sie Ihre Haare nicht zu heiss waschen. Lauwarmes Wasser schont die Schuppenschicht, die vor allem im nassen Zustand sehr empfindlich ist.

Wie schaffe ich es, dass meine Haare schneller wachsen?

Durchschnittlich wachsen Haare etwa 1-2 Zentimeter im Monat. Mithilfe eines gesunden Lebensstils können Sie das Wachstum beschleunigen. Dabei spielt die richtige Ernährung eine wichtige Rolle. Nehmen Sie essenzielle Fettsäuren über Ihre Nahrung auf.

Vor allem Fisch, Leinsamenöl und Nüsse beinhalten Omega-3-Fettsäuren. Lachs, Thunfisch und Makrelen sind besonders reich an ungesättigten Fettsäuren. Vitamine sind ebenfalls sehr wichtig für Ihre Haare. Vitamin B6 und B12, aber auch Folsäure wirken sich positiv auf Ihre Haare aus. Gute Vitamin B6 Lieferanten sind unter anderem Bananen, Kartoffeln, Avocados und Milchprodukte. Vitamin B12 gewinnen Sie am besten aus Fleisch. Aber auch Milchprodukte und Eier liefern Ihnen dieses Vitamin. Folsäure ist in Zitrusfrüchten, Tomaten, Bohnen und Vollkorn-Produkten enthalten.

Damit Ihre Haare schneller wachsen, sollten Sie sich ausserdem so wenig Stress wie möglich aussetzen. Sport hilft Ihnen dabei, die alltägliche Anspannung leichter abzubauen. Gesunde Ernährung und Bewegung sind also wichtige Voraussetzungen, damit Haare schneller wachsen.


Pflegeprodukte für lange Haare

DIY-Frisuren für lange Haare

Diese Langhaarfrisuren sind gerade voll im Trend.

Frisuren-Tipp #1: Messy Half Bun

Der Dutt ist nicht umsonst ein Frisurenklassiker. Ein lockerer Dutt oder ein Half Bun ist ideal, wenn es mal schnell gehen muss – und ist dazu noch super stylisch

Frisuren-Tipp #2: Festival Half Braid

Diese elegante Flechtfrisur passt zu festlichen Anlässen, aber auch zum Festival. Der lockere Flechtzopf eignet sich für mittellange bis lange Haare. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Zopf schnell stylen können!

Frisuren-Tipp #3: Big Waves

Locken sehen immer gut aus – vor allem auf Partys. In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie wunderschöne und voluminöse Locken einfach selber stylen können: für eine Extraportion Glamour!

Frisuren-Tipp #4: Boho Braid

Der Boho-Look ist gerade voll im Trend. In wenigen Minuten können Sie den Boho-Zopf selbst machen und sehen im Nu richtig schick aus.

Unsere Empfehlung für Sie