Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

Was ist eine Lomi-Lomi-Massage?

Kurz erklärt: Die hawaiianische Wellness-Anwendung

Aloha! Lomi Lomi ist ein Verwöhnprogramm für alle Sinne. Wir verraten Ihnen, was es mit dem „einzigartigen grossen Kneten“ auf sich hat, das einst Heiler auf der Trauminsel Hawaii entwickelt haben.

Was ist das besondere an einer Lomi-Lomi-Massage?

Bei der Ganzkörpermassage fühlt man sich nahezu majestätisch: Die fliessenden Bewegungen von Kopf bis Fuss und der Körpereinsatz des Masseurs garantieren wohlige Entspannung. Kein Wunder, dass sie auch als „Königin aller Massagen“ bezeichnet wird.

Einst ein heiliges Ritual

  • Die traditionelle Massageform Lomi Lomi Nui (das „einzigartige grosse Kneten“, so die wörtliche Übersetzung) stammt aus Hawaii. In ihrer Ursprungsform ist sie Teil einer Heilbehandlung. Hawaiianische Heiler behandelten so Körper und Seele. So wie jeder dieser „Kahunas“ seinen eigenen Massagestil hatte, gibt es auch heute noch verschiedene Lomi-Lomi-Stile. 
  • Nach traditionellem Glauben soll Lomi Lomi Nui den Übergang in einen neuen Lebensabschnitt erleichtern, weswegen sie gern vor Hochzeiten und ähnlichen Ereignissen angewendet wird. 
  • Die in Europa als Lomi Lomi angebotenen Anwendungen sind in erster Linie Wellness-Massagen und dienen der Entspannung und dem Stressabbau.

Berührungen, die unter die Haut gehen

Die ganzheitliche Relaxmassage dauert bis zu zwei Stunden und berührt Körper und Seele. Typisch ist grossflächiges Streichen, Kneten und Reiben, womit der Masseur auch zu tieferen Gewebeschichten vordringen kann.

Effekte einer Lomi-Lomi-Massage

  • Laut einer Studie des Cedars-Sinai Medical Center (USA) sollen die Massagen das Immunsystem stärken können – und somit auch die Selbstheilungskraft. 
  • Nackenverspannungen & Co. können gelindert werden, dadurch fühlt man sich leichter und entspannter.
  • Die Haut wird besser durchblutet und mit Nährstoffen versorgt.  Durch den verbesserten Lymphfluss können Stoffwechselprodukte leichter abtransportiert und ausgeschieden werden. Wichtig: Nach der Massage viel Wasser trinken – das begünstigt den Detox-Effekt.
  • Eine Lomi-Lomi-Massage ist perfekt geeignet, um sich fallen zu lassen. Dann sind die sanften Griffe Streicheleinheiten für die Seele. 

Das erwartet Sie bei einer Lomi-Lomi-Massage

Duftendes, warmes Öl, hawaiianische Rhythmen und Griffe, die wie sanfte Wellen den Körper durchfluten – bei der Wellness-Anwendung geht es exotisch zu. Da fällt es leicht, den Alltag hinter sich zu lassen. Lust auf einen Kurztrip in die Tropen?

So funktioniert die Lomi-Lomi-Massage

  • Der Körper wird – zunächst in Bauch-, danach in Rückenlage – vom Kopf bis zu den Zehenspitzen mit reichlich Öl massiert. Die tiefenwirksame Entspannung bei der Lomi-Lomi-Massage erzielt der Masseur nicht nur mithilfe seiner Hände, sondern auch mit seinen Unterarmen und Ellenbogen
  • Zwischenzeitlich werden ausserdem die Gelenke an Armen und Beinen behutsam gedreht und gelockert. 
  • Der ständige Wechsel der Berührungen – mal klein und kreisend, mal lang und fliessend, mal leicht, mal kraftvoll –  hinterlässt ein Gefühl von wogenden Wellen auf dem Körper. Noch lange nach der Massage kann man diesem Gefühl nachspüren.

Gruss aus Hawaii: Wellness und Beauty

Die Lomi-Lomi-Massage spricht alle Sinne an. Bei dieser Auszeit kommt schnell Urlaubsfeeling auf. Dafür sorgen Kokosöl oder andere duftende Essenzen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Erfahren Sie als erstes von Produktneuheiten & Aktionen

* Dieses Feld ist ein Pflichtfeld