Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

NIMM DICH IN ACHT VOR DEM MÄNNERDUTT

Lass dir kein Haar krümmen!

Die 1990er sind zurück! Zumindest was trendige Haarstyles für Männer angeht. Denn im Rennen um das heisseste Haarstyling ist der Männerdutt ganz vorne mit dabei. 

Je nachdem ob du ein Man Bun Anhänger oder Verachter bist, sei dir über eines im Klaren: Binde ihn lieber nicht zu fest, denn dafür könntest du mit deinem Haar bezahlen. 

REVIVAL EINES KLASSIKERS

Du denkst, dein Styling ist noch nie da gewesen und einzigartig? Denk noch einmal darüber nach. Das Revival des heissesten Haarstylings für Männer im Jahr 2015, der Undercut, hat nahezu sieben Jahrzehnte auf sich warten lassen.

Ein Gegner im Rennen um den ersten Platz der Trendfrisuren geht sogar 20 Jahre zurück. Und die meisten von uns haben bereits zu Recht diese Ära aus ihrem Stylingbewusstsein gelöscht. Klingelt bei dir etwas, wenn du an den Mitte-90er-Faulenzer-Style denkst? Lockere Shirts, Choker-Ketten und langes Haar, oftmals zu einem Dutt gebunden? Ja, ein Dutt!

Wir schreiben das Jahr 2017 und der Männerdutt weilt nun wieder unter uns. Du weisst nicht, wie der Männerdutt aussieht? Stell dir einfach einen mit Haar umwickelten Donut an deinem Hinterkopf vor. Das ist es dann auch schon. Man kann nicht leugnen, dass er heutzutage ein trendiger Haarstyle ist und uns noch ein Weilchen erhalten bleiben könnte.

Viele Stars wie Jake Gyllenhall, Jared Leto, Ashton Kutcher oder auch David Garrett machen es vor und geben nichts auf Vorbehalte gegen vermeintlich feminine Frisuren. Wieso sollten sie auch? Der Top-Knot, auch liebevoll „Bömbel“ genannt, wurde auch schon von tapferen Samurai-Kriegern getragen.

Der moderne Mann kombiniert den Man Bun mit einem Drei-Tage Bart oder Vollbart. Der Männerdutt ist somit salonfähig geworden.

MÄNNERDUTT BINDEN: DAS RICHTIGE STYLING

Der Dutt ist eine sehr simple und einfache Frisur. Die Haare werden zu einem leichten Knoten gedreht und mit einem Spiralgummi befestigt.

Den Männerdutt solltest du am besten immer locker tragen, um die Haare nicht zu sehr zu spannen.

Achte bei längeren Haaren darauf, dass sie trotz Lässigkeit niemals fettig oder filzig aussehen. Denn die richtige Haarpflege bei längeren Haaren ist das A und O für einen schönen Man Bun.

Damit dein Dutt auch zu deinem Outfit passt, findest du hier die passenden Varianten:

 

Half Bun als lockere, lässige Frisur

Bei der Trendfrisur wird nur die obere Hälfte der Haare zu einem lockeren Bömbel gebunden. Der Langhaar-Look bleibt.

Die Frisur passt perfekt zu romantischen Abenden, deiner Freizeitkleidung und immer dann, wenn du deine Freiheit zum Ausdruck bringen willst. Sie ist nicht geeignet für Casinobesuche, sportliche Aktivitäten oder Gala-Abende.

 

Sleek-Style – sogar zum Anzug passend

Der strenge Dutt wird erst gebunden, nachdem die Haare streng und enganliegend nach hinten gekämmt wurden. Für den perfekten Look einfach etwas Gel wie z. B. das NIVEA MEN Elastic Styling Gel in die Haare einarbeiten.

Den Knoten anschliessend im Nacken zusammenbinden.

Achte beim gleichzeitigen Tragen eines 3-Tage Barts auch auf die Bartpflege. Ein Sleek-Style-Dutt wirkt unsexy, wenn er mit einem ungepflegten und nicht getrimmten Bart getragen wird.

Die Frisur passt perfekt zu Casino-Abenden, Gala-Events oder zu deinen Auftritten mit Smoking. Sie ist nicht geeignet für sportliche Aktivitäten.

 

Top-Knot als Freizeit-Allrounder

Der Top-Knot sitzt, wie der Name schon sagt, nicht im Nacken, sondern etwas weiter oben am Kopf. Diese Variante des Man Buns zeigt lässige Coolness und kann ohne Styling-Gel oder andere Haarpflegeprodukte jederzeit gebunden werden.

Die Frisur passt perfekt als Freizeit-Allrounder, für deine sportlichen Aktivitäten und zu Cocktail-Empfängen. Sie ist aber nicht für Casinobesuche oder den roten Teppich geeignet.

 

Männer-Dutt mit Undercut

Die Kombination dieser beiden Trendfrisuren vereint die wilde Lässigkeit des Man Buns mit der männlichen Selbstbestimmtheit und dem Selbstbewusstsein des Undercuts. Die stylische Kombination beweist Stil.

Für die langen Haare arbeite einfach etwas Wachs, wie die NIVEA MEN Styling Cream ein, damit die Haare nicht unkontrolliert bis in den Sidecut hängen.

Binde die Haare anschliessend wie gehabt hinten am Kopf mit einem Spiralband zusammen.

Diese Frisur eignet sich als lässiger Allrounder für jeden Tag, für den Sport und für elegante Auftritte. Denn sie zeigt Stil und dein Selbstbewusstsein.

FETZIGE KURZHAAR-FRISUR VS. MÄNNERDUTT

Wenn du kurzes oder schütteres Haar hast und hoffst, dass Frauen nicht auf diese modernen, langhaarigen Hipster von 2017 stehen, dann könnte sich nun ein Lichtblick für dich auftun. Wenn du andererseits bereits mit einer anschaulichen Mähne protzt und deine Haare für den Dutt wachsen hast lassen, dann haben wir einen guten Rat für dich, um deinen wilden Look zu behalten.

 

Richtige Dutt-Pflege: Krümm dir lieber kein Haar

Es zieht, es spannt, es reisst? Dann hör auf deine Nerven und binde deinen Männerdutt in Zukunft weniger fest nach hinten. Ansonsten könnte es zu Haarausfall kommen und schütteres Haar ist nun wirklich nicht sexy. 

Du denkst, das hätten wir uns an den Haaren herbeigezogen? Dann stell dir einfach vor, du wärst die Wurzel eines einzelnen Haares. Hartes Training, schlechtes Wetter und deine Gene werden dir nicht schaden. Aber jetzt stell dir einmal vor, deine bessere Hälfte ist das einzelne Haar, das du als seine Wurzel über all die Jahre festgehalten hast. Doch dann wird deine Angebetete plötzlich in eine andere Richtung gezerrt (sagen wir mal, durch einen Räumungsverkauf bei ihrem liebsten Schuhverkäufer). Was machst du dann? Du kämpfst mit aller Kraft, um dem Zug Widerstand zu leisten. Sicher. Aber irgendwann lässt du wahrscheinlich doch los. Traurig aber wahr.

Und das war's dann mit deinem trendigen Haarstyling.

HAARVERLUST IST GANZ NORMAL

Sei dir über eines im Klaren: Haarausfall ist an sich nichts, worüber du dir Sorgen machen müsstest. Durchschnittlich haben wir alle rund 100.000 einzelne Haare. Da kannst du dich mit gutem Gewissen täglich von 70 bis 100 davon trennen, weil sie ohnehin wieder nachwachsen. Wenn man es genau nimmt, solltest du sogar dankbar sein, denn dieser Haarverlust bewahrt dich davor, so auszusehen wie Chewbacca.

 

Es kommt nicht nur auf die Gene an

Das einzige Problem: Nicht jedes Haar wächst wieder nach. Das könnte genetische Gründe haben. Denn statistisch gesehen, neigen 40 Prozent aller Männer zu Haarausfall.

Aber selbst wenn du zu den glücklichen anderen 60 Prozent gehörst, solltest du dich gut um deine Mähne kümmern. Das heisst, sie regelmässig mit dem richtigen Shampoo zu waschen, nicht Tag ein Tag aus Haargel zu benutzen (stimmt, das ist mit einem Man Bun leichter gesagt als getan) und die Haare ohne starken Zug zu binden. Ansonsten gefährdest du nämlich sowohl deinen genetischen Vorteil als auch deinen trendigen Haarstyle.

TIPPS FÜR DEINEN MÄNNERDUTT

Damit du deinen trendigen Man Bun nicht in eine Mönchtonsur verwandelst, haben wir folgende Tipps für dich:

  • Als Erstes: Mach deinen Männerdutt regelmässig auf, schüttele dein Haar und binde ihn erneut locker in eine andere Richtung. Deine Haarwurzeln werden die Abwechslung zu schätzen wissen.
  • Schrubbe beim Haare waschen deine Kopfhaut nicht so als würdest du eine Bowlingkugel polieren. Massiere das Shampoo lieber sanft ein. Übrigens: Verwende ein mildes Shampoo, das deine Kopfhaut nicht angreift. NIVEA MEN Shampoos sind genau das Richtige für dich.    
  • Starte beim Kämmen deines nassen oder trockenen Haares bei den Spitzen und arbeite dich Schritt für Schritt hinauf zum Ansatz. Du willst dir ja nicht deinen Weg durch einen undurchdringbaren Dschungel aus Haaren bahnen!
  • Verwende kein herkömmliches Haarband (und sag deiner Freundin gleich, dass sie es auch nicht tun sollte)! Denn es biegt das Haar und bricht es eventuell sogar. Greif lieber zu einem Spiralhaarband oder mache einen lockeren Knoten mit deinem Haar, falls deine Mähne lang genug dafür ist.

Und wenn alle Stricke reissen: Schicke den Männerdutt ins Exil und leg dir wieder eine echte Männerfrisur zu. Bevor es zu spät ist.