Lassen Sie sich vom Look mit halb hochgestecktem Haar inspirieren

Ein klassisch schicker Look für jeden Haartyp!
Gar nicht so einfach, eine schöne Frisur zu finden. Probieren Sie es doch mal mit halb hochgestecktem Haar! Unser Frisuren-Tutorial zeigt Ihnen wie es geht!

Eine neue, halbe Hochsteckfrisur

Wir zeigen Ihnen in unserem Tutorial, wie Sie Ihr Haar einfach zur Hälfte hochstecken, ohne dabei die Nerven zu verlieren.

 Das macht die halbe Hochsteckfrisur so besonders

Sie mögen es lässig, locker und für jeden Anlass geeignet? Dann ist der Half up do vielleicht schon bald Ihr neuer Frisuren-Favorit. Denn eines steht fest: Mit diesem Look liegen Sie dieses Jahr einfach immer richtig. Und das Beste: Er ist im Nu selbst gestylt.



Lässig UND elegant? Probieren Sie es mit halb hochgestecktem Haar!

Lässige Locken und halb hochgestecktes Haar sind für besondere Anlässe ebenso geeignet wie für den Alltag – und es ist ganz leicht!

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Haar halb hochstecken können!

Suchen Sie auch schon lange nach einer Frisur, die gut aussieht, ohne Sie beim Stylen in den Wahnsinn zu treiben? In wenigen einfachen Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Haar halb hochstecken können. Wer sagt denn, dass schöne Frisuren für langes Haar immer kompliziert sein müssen?


Halbe-Hochsteckfrisur-Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1: Haare abteilen

Bevor Sie anfangen, sollte Ihr Haar gewaschen und trocken sein. Teilen Sie eine Partie ab und stecken Sie sie am besten mit Haarnadeln fest, damit sie Ihnen beim nächsten Schritt nicht im Weg ist.

Schritt 2: Vorbereitungsphase

Teilen Sie Ihr Haar in kleine Strähnen und bereiten Sie diese mit Ihrem Lieblings-Haarspray auf das Styling vor. Durch das Spray können Sie Ihr Haar einfacher stylen. Es wird dadurch griffiger.

Schritt 3: Greifen Sie zum Lockenstab

Nehmen Sie nun die kleinen, mit Haarspray besprühten Strähnen und wickeln Sie diese jeweils einzeln um den Lockenstab. Für einen romantischen Look können Sie die einzelnen Strähnen in unterschiedliche Richtungen eindrehen, um Ihrer Frisur mehr Abwechslung zu verleihen.

Schritt 4: Gründlich bürsten

Bürsten Sie Ihre Locken im Anschluss gründlich durch. Das schafft einen weicheren, gleichmässigeren Look und Ihre Locken lassen sich einfacher hochstecken. Verwenden Sie dafür am besten eine Paddle Brush oder eine Naturhaarbürste.

Schritt 5: Nun wird das Haar hochgesteckt

Nehmen Sie nun die vorderen Haarpartien und drehen Sie diese straff ein. Ziehen Sie die eingedrehten Strähnen links und rechts zum Hinterkopf und fixieren Sie beide mittig mit einer Haarnadel. Für einen verspielteren Look können Sie die Partien zusammenbinden, bevor Sie sie feststecken.

Schritt 6: Der finale Touch

Jetzt noch ein letzter Schritt: Verleihen Sie dem Look Ihre persönliche Note! Zupfen Sie Ihre Haarspitzen zurecht, bis das gewünschte Volumen erreicht ist. Für eine Extraportion mädchenhaften Charme können Sie kleine Strähnen hinter Ihren Ohren herausziehen, die Ihr Gesicht umschmeicheln.

Die richtige Pflege für Ihr Haar

Ganz egal für welche Frisur – Ihr Haar braucht die richtige Pflege, um gesund und schön auszusehen. Wählen Sie deshalb immer die passenden Shampoos und Conditioner für Ihren Haartyp. Versuchen Sie, Ihr Haar auch nicht zu oft zu waschen!

Unzählige Stylingideen – Sie haben die Wahl!

 
  • Hochsteckfrisur mit Pony – ein verspielter, jugendlicher Look mit unordentlichem Touch
  • Der Bouffant – Extra-Volumen für einen klassischen Retro-Look
  • Geflochtene Hochsteckfrisur – ein raffinierter Trend-Look
  • Schmuck, Blumen, Stäbchen – zu allen Hochsteckfrisuren finden sich je nach Laune, Outfit und Stil elegante Accessoires