Top 10: Neujahrsvorsätze, die Freude machen

Inspirationen und Tipps, wie Sie Ihre Ziele verwirklichen
Oft sind es die kleinen Veränderungen, die unser Leben schöner machen: Lassen Sie sich von unseren guten Vorsätzen fürs neue Jahr inspirieren. Da macht das Durchhalten Spass und wird nicht zur Last.

Vorsätze ohne Verzicht

Gute Vorsätze können so schön sein, wenn wir Sie nicht unter das Motto „Verzicht“ stellen. Fragen Sie sich lieber, worauf Sie Lust haben. Hier finden Sie Inspirationen für Vorsätze, die das Leben mit wenig Aufwand ein bisschen schöner machen.

Belohnen Sie Ihre Disziplin mit Wohlfühlmomenten

Neujahrsvorsätze: 5 Tipps zum Durchhalten

Silvester ist vorbei und Ihre guten Vorsätze fürs neue Jahr sind gefasst? Damit Sie Ihre persönlichen Ziele auch wirklich erreichen, finden Sie hier fünf Tipps. Sie können Ihnen dabei helfen, Ihre Motivation aufrecht zu erhalten und Spass am Umsetzen Ihrer guten Vorsätze zu haben.

Gute Vorsätze halten

Wagen Sie sich in kleinen Schritten an Ihre guten Vorsätze fürs neue Jahr: Wer mehr Sport treiben will, muss nicht gleich jeden Tag joggen gehen. Nehmen Sie sich lieber zwei kurze Laufeinheiten pro Woche vor – und belohnen Sie sich für Ihr Durchhaltevermögen.


5 Tipps: So verwirklichen Sie Ihre Ziele fürs neue Jahr

Spass haben: Quälen Sie sich nicht! Bevor Sie sich ein Ziel stecken, fragen Sie sich, wie sie es erreichen können. Am besten gestalten Sie es so, dass Sie Freude auf dem Weg dahin haben. Das hilft Ihnen, die nötige Motivation zu finden und am Ball zu bleiben.

Klare und positive Zielformulierungen: Formulieren Sie Ihr Ziel möglichst positiv und konkret. So steigen die Chancen, die guten Vorsätze auch wirklich umzusetzen. Wenn Sie zum Beispiel einen gesünderen Lifestyle führen wollen, dann könnten Sie Ihr Ziel vielleicht so formulieren: „Ab sofort gehe ich jeden Montag- und Donnerstagabend joggen – bis ich wieder in meine Lieblingshose passe!“

Realistische Ziele stecken: Ebenso wichtig ist es, dass Ihre guten Vorsätze auch wirklich erreichbar sind. Wer von heute auf morgen ein anderer Mensch sein will, wird dieses Ziel kaum erreichen. Fangen Sie besser klein an und steigern sie sich. Wenn Sie abnehmen wollen, streichen Sie nicht alle ungesunden Lebensmittel vom Speiseplan, die Ihnen immer so gut geschmeckt haben. Ersetzen Sie diese besser nach und nach durch gesunde Alternativen.

Etappenziele festlegen: Teilen Sie Ihren Vorsatz in einzelne Etappen ein und halten Sie diese Zwischenziele in einem Zeitplan fest. Wenn Sie die erste Etappe geschafft haben, steigt die Motivation, auch die nächste anzugehen. Sie wollen weniger arbeiten? Dann versuchen Sie im ersten Schritt, nach Feierabend keine Arbeits-E-Mails mehr zu beantworten.

Erfolge feiern: Belohnen Sie sich für jedes erreichte Etappenziel mit etwas, das Ihnen Freude bereitet. Das kann ein neues Kleidungsstück sein, ein Wellness-Tag im Spa oder ein Besuch in Ihrem Lieblingsrestaurant.

Unsere Empfehlungen für Sie