Geschwollene Augen

Nie mehr geschwollene Augen

Tipps & Tricks für den Tag danach
Entdecken Sie hier, was Sie gegen geschwollene Augenlider tun können, damit Sie immer frisch und munter aussehen.

Jeden Morgen strahlende Augen

Lange Partynächte, Liebeskummer, ein Tag vor dem Bildschirm – es gibt viele Ursachen für dicke und geschwollene Augen am nächsten Morgen.  Erfahren Sie hier, wie Sie die angeschwollenen Lider und Tränensäcke ganz einfach loswerden und so strahlend schön in den Tag starten.

Mögliche Gründe für geschwollene Augen: ein Mangel an Flüssigkeit, Schlaf oder Sauerstoff.

Geschwollene Augen – die Ursachen

Dass es überhaupt zu einer Schwellung der Region rund um die Augen kommen kann, liegt an der Struktur der Augenpartie. Unsere Augenlider sind dünnhäutig, das Gewebe darunter locker und weich. Es enthält wenig Fett, dafür viele Blut- und Lymphgefässe. Hier wird auf engstem Raum viel Flüssigkeit bewegt.

Nach einer ausgelassenen Party fehlen unserem Körper nicht nur Schlaf, sondern auch Flüssigkeit, Sauerstoff und Mineralien. Dadurch staut sich Lymphflüssigkeit im Gewebe und die unschönen, geschwollenen Augen entstehen. Zusätzlich sind eine fehlende Durchlässigkeit der Gefässwände, eine genetische Veranlagung und die Hautalterung mögliche Gründe für regelmässig geschwollene Augen und auch Tränensäcke.

Unser Tipp: Vor der Party ist nach der Party

Schlafmangel bleibt Schlafmangel – daran können wir mit unseren Tipps nichts ändern. Aber: Mit ein wenig Vorbereitung können Sie es schaffen, am Morgen nach der Party ganz frisch auszusehen – ohne geschwollene Augen und Augenringe. Dazu müssen Sie ein paar wenige Tipps beachten:

  • Trinken Sie zu jedem Cocktail oder zu jedem Glas Wein auch ein Glas Wasser. So bekommt Ihr Körper genügend Flüssigkeit.
  • Trinken Sie, wenn Sie nach dem Ausgehen nach Hause kommen, ein oder zwei Gläser Wasser. Das beugt nicht nur angeschwollenen Augen, sondern auch Kopfschmerzen und andere Katererscheinungen vor.
  • Mindestens genauso wichtig ist es auch am Morgen nach einer Feier viel Wasser oder frische Säfte zu trinken, um den Körper zusätzlich zu bewässern.
  • Vorschlafen, um kurze Nächte auszugleichen, ist leider ein Mythos:  Der Körper kann Erholung nicht speichern und wird genau so müde sein, wie ohne den Extraschlaf. Planen Sie sich also, wenn möglich, ein Mittagsschläfchen nach einer durchzechten Nacht ein.

Augenöffner für Nachtschwärmer

Das Ergebnis einer viel zu kurzen Nacht: geschwollene Augen. Kein Problem. Mit unseren Tipps können Sie das vermeiden.
Kühlen, massieren und viel trinken hilft, geschwollene Augen verschwinden zu lassen.

1. Tipp gegen geschwollene Augen: Kühlen

Das Kühlen ist die schnellste Lösung für Ihre angeschwollenen Augenlider. Sie werden merken, die Kälte wirkt angenehm und lässt die Lider im Nu abschwellen. Verwöhnen Sie sich beispielsweise mit einer kühlen Gurkenmaske. Neben ihrer abschwellenden Wirkung spendet sie der Haut auch noch ganz viel Feuchtigkeit.

Keine Zeit für eine Maske? Dann legen Sie Esslöffel für ein paar Minuten in das Gefrierfach und danach auf Ihre Augenlider. Wer mitdenkt, kann die Löffel bereits am Vorabend einfrieren.


2. Tipp gegen geschwollene Augen: Massieren

Eine kleine Massage wirkt Wunder. Massieren Sie die Augenpartie sanft mit dem NIVEA Q10plus Anti-Falten Energy Augen Roll-On. Tragen Sie ihn mit kreisenden Bewegungen von aussen nach innen auf und klopfen Sie die Pflege bei Bedarf leicht ein. Das kühlt nicht nur und erfrischt die Haut, die gestaute Lymphflüssigkeit kann langsam abfliessen. Auf keinen Fall zu fest drücken!

Abschminken ist das Nonplusultra für wache Augen und einen strahlenden Teint.

3. Tipp gegen geschwollene Augen: Schlafen

Eine Portion Schlaf hilft in vielen Lebenslagen, denn der Köper regeneriert sich während der Ruhephase. Ideal sind 7 Stunden, damit auch geschwollene Augen wieder verschwinden. Auch die Raumtemperatur und die Schlafposition sind ausschlaggebend. Achten Sie darauf, dass die Temperatur in Ihrem Schlafzimmer nicht mehr als 18 Grad beträgt. Nach einer Partynacht können Sie Ihren Augen getrost auch am Tag „Ruhepausen“ gönnen – zum Beispiel in der U-Bahn.

4. Tipp gegen geschwollene Augen: Abschminken

Nach der Party haben Sie echt keine Lust aufs Abschminken? Sie sind zu müde? Verständlich. Trotzdem ist das Abschminken das Nonplusultra für eine schöne gepflegte Haut und es beugt den Schwellungen der Augen und Rötungen im Gesicht vor. Tun Sie es nicht, verstopfen Ihre Hautporen – die Folge sind Hautirritationen und Pickel.

Schnell muss es gehen? Dann greifen Sie doch zu Abschminktüchern. Mit ihnen können Sie sogar Augen-Make-up einfach und schnell entfernen. Die NIVEA Pflegende Reinigungstücher reinigen die sensible Haut dank der parfümfreien Formel besonders mild und gründlich. Sie entfernen nicht nur Make-up, sondern auch wasserfesten Mascara. Alternativ können Sie sich auch schnell zusammen mit dem In-Shower Make-up Entferner unter die Dusche stellen. Er duscht Make-up einfach ab und reinigt die Haut besonders mild. Danach einfach unter die Bettdecke hüpfen und den wohlverdienten Schlaf nachholen. 

5. Tipp gegen geschwollene Augen: Richtig abdecken

Wenn Sie doch da sind, die fiesen Augenringe und angeschwollenen Lider, hilft nur noch eines: Abdecken und Schminken. Worauf Sie achten müssen:

  • Decken Sie die Schwellungen nicht mit Ihrem Concealer ab. Denn dadurch werden sie erst recht betont.

  • Greifen Sie eher zu dunkleren Lidschatten – einem schönen Grau- oder Braunton. Achtung: Je heller der Lidschatten, desto mehr betonen Sie das geschwollene Lid.

  • Tuschen Sie nur die äusseren Wimpern und tragen Sie Ihren Kajal schräg nach oben auf. Ihre Augen wirken dadurch grösser.

  • Ein ganz simpler, aber grossartiger Trick, um von den Augen abzulenken, ist ein knalliger Lippenstift.

  • Kaschieren Sie Ihre Blässe und greifen Sie zu ein wenig Rouge oder zu einem Bronze Puder. Aber Achtung: Verwenden Sie nicht zu viel davon.

Langfristige Pflege

Die Haut um die Augen ist besonders zart. Im Vergleich zur restlichen Haut ist sie um zwei Drittel dünner und braucht deshalb auch besondere Pflege.

Pflegeprodukte für die Augenpartie beinhalten häufig Anti-Falten und Anti-Age Wirkstoffe, da die Haut rund um die Augen aufgrund ihrer sensiblen Struktur schneller zu Falten und Alterserscheinungen neigt.

Innovative Augenpflegeprodukte von NIVEA setzen dabei auf eine Kombination aus hauteigenen Wirkstoffen. So wird die Augenpflege mit den Wirkstoffen Q10 und Kreatin angereichert. Dies ermöglicht nicht nur eine wirksame Pflege, welche die Augen schön und gesund aussehen lässt, sondern unterstützt die Haut dabei, den Ursachen von geschwollenen Augen entgegenzuwirken.

Unsere Produkte für die wache Augenpartie

Wir empfehlen Ihnen