Handmaske selber machen: Rezepte und Tipps

DIY-Kosmetik für streichelzarte Hände Unsere Hände sind jeden Tag in Bewegung – gönnen Sie ihnen mal eine Pause. Zum Beispiel mit diesen wohltuenden Masken und Peelings zum Selbermachen.

Im Handumdrehen selbst gemacht: Verwöhnende Masken für die Hände

Eine Handmaske selbst anrühren – das ist mit minimalem Aufwand möglich und in wenigen Minuten vollbracht. Für diese Rezepte brauchen Sie maximal drei Zutaten.

Einfach selber machen: 5 Ideen für Handmasken

1. Creme-Maske für trockene Hände

Darf es eine Extraportion Pflege sein? Kein Problem: Cremen Sie Ihre Hände grosszügig mit NIVEA Creme ein und ziehen Sie ein Paar dünne Baumwollhandschuhe drüber. Lassen Sie die Handmaske über Nacht einwirken und freuen Sie sich am Morgen über zarte Haut.

Einfach selber machen: 5 Ideen für Handmasken

2. Avocado-Handmaske selber machen

Zutaten: ½ Avocado, Saft einer ½ Zitrone, 1 Eigelb. Zubereitung & Anwendung: Avocado pürieren, Zitronensaft und Eigelb hinzufügen. Alles zu einer gleichmässigen Masse verrühren und auf der Haut verteilen – das gelingt am besten mit einem grossen Pinsel. Nach 20 Min. gründlich Hände waschen.

Einfach selber machen: 5 Ideen für Handmasken

3. Handmaske mit Quark und Mandelöl

Zutaten: 6 EL Speisequark, 1 Eigelb, 3 EL Mandelöl. Zubereitung & Anwendung: Zutaten mixen und die Hände damit bestreichen. 20 Min. einwirken lassen. Nutzen Sie die Zeit, um mal gar nichts zu tun, Musik zu hören oder einem Hörbuch zu lauschen.

Einfach selber machen: 5 Ideen für Handmasken

4. Kartoffel-Handmaske selber machen

Zutaten: 2 gekochte Kartoffeln, 100 ml Milch, 1 EL Kokosöl. Zubereitung & Anwendung: Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken. Milch und Öl unterrühren. Hände damit bestreichen und 15 Min. einwirken lassen. Tipp: Hände mit Frischhaltefolie umwickeln, damit die Maske auf der Haut bleibt.

Einfach selber machen: 5 Ideen für Handmasken

5. Bananen-Honig-Handmaske

Zutaten: ½ Banane, 2 EL Honig, 1 EL Olivenöl. Zubereitung & Anwendung: Banane pürieren, flüssigen Honig und Öl dazugeben, gut mischen. Maske auf beide Hände auftragen und etwa 20 Min. einwirken lassen. Reste mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Kaffee, Zucker, Salz: So werden Peelings draus

Die Hände ein- bis zweimal pro Woche mit einem Peeling einzureiben, kann zu weicher Haut verhelfen. Sie wollen Ihr Peeling selber machen? Diese DIY-Rezepte gelingen auch in Handarbeit.

Für streichelzarte Haut: 3 Ideen für Handpeelings

1. Salz-Kaffee-Handpeeling selber machen

Zutaten: 3 EL grobes Salz, 2 EL Kaffeepulver, 2 EL flüssiges Kokosöl. Zubereitung & Anwendung: Zutaten mixen und in kreisenden Bewegungen etwa 2 Min. in die Hände massieren. Peeling-Reste mit lauwarmem Wasser abspülen.

Für streichelzarte Haut: 3 Ideen für Handpeelings

2. Zitronen-Zucker-Peeling für die Hände

Zutaten: 5 EL Zucker, 4 EL Zitronensaft, 2 EL Olivenöl. Zubereitung & Anwendung: Zutaten mischen. Das Peeling in kreisenden Bewegungen und mit leichtem Druck in die Hände einmassieren. Danach die Hände mit lauwarmem Wasser und milder Seife waschen.

Für streichelzarte Haut: 3 Ideen für Handpeelings

3. Handpeeling mit Gurke und Mohn

Zutaten: 3 EL Joghurt, 2 EL Gurkensaft, 5 EL Mohnkörner. Zubereitung & Anwendung: Zuerst die Gurke zerkleinern, pürieren und durch ein feines Sieb drücken. Den entstandenen Gurkensaft, Mohn und Joghurt verrühren. Hände mit dem Mix einreiben, nach etwa 2 Min. abspülen.

Für streichelzarte Haut: 3 Ideen für Handpeelings

4. Was bringen Peelings für die Hände?

Peelings fördern die Durchblutung und helfen, Schüppchen von der Hautoberfläche zu lösen. Ausserdem ist die Haut im Anschluss aufnahmefähiger für pflegende Inhaltsstoffe von Handcremes. Das Ergebnis: samtweiche Hände.

Pflege-Tipps für geschmeidige Hände

Masken und Peelings sind die Krönung einer sorgfältigen Handpflege. Um trockene Haut und spröde Stellen zu vermeiden, sollte auch die alltägliche Pflegeroutine stimmen.

Schöne Hände mit der richtigen Pflege

Handrücken und Fingerzwischenräume trocknen besonders leicht aus. Der Grund: Der Haut mangelt es hier an Unterhautfettgewebe und Talgdrüsen, weshalb die hauteigene Schutzschicht weniger widerstandsfähig ist. 

Vor allem im Winter bei trockener Luft in beheizten Räumen und eisiger Kälte draussen fühlen sich die Hände daher schnell rau an.

Mit regelmässiger Pflege und der richtigen Handhygiene können Sie trockene Hände vermeiden:

  • Um den Säureschutzmantel der Haut zu schützen, wählen Sie zum Händewaschen nach Möglichkeit milde Seifen und lauwarmes Wasser. Tipp: Achten Sie auf den Hinweis „pH-neutral“.
  • Idealerweise tragen Sie nach jedem Waschen eine rückfettende Handcreme auf.
  • Reichhaltige Handcremes mit Dexpanthenol empfehlen sich besonders für trockene, rissige Hände.

Eignet sich Body Lotion auch für die Pflege der Hände?

Im Prinzip eignen sich Pflegeprodukte für den Körper auch für die Haut an den Händen. Mit spezieller Handcreme werden Sie den Bedürfnissen dieser empfindlichen Hautzone aber am besten gerecht.

Welche Handcreme passt zu mir?

Schnell einziehend, extra reichhaltig oder mit Anti-Age-Wirkstoffen: Welche Handcreme Sie benötigen, kommt auf den Zustand Ihrer Haut und auf die alltägliche Beanspruchung an.

Schön geschmeidig: Passende Pflege für Ihre Hände

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gesichtsmasken mixen: So geht‘s

Noch mehr DIY-Ideen gesucht? Ob mit Avocado, Kürbis oder Gurke: Hier finden Sie Rezepte für Gesichtsmasken – schnell gemixt und herrlich wohltuend.

Verwöhnende DIY-Fussmasken

Auch unsere Füsse verdienen regelmässig eine kleine Auszeit. Wie wäre es mit einer wohltuenden Fussmaske? Mit diesen Tipps lässt sie sich ganz einfach selber herstellen.

Kurz vorgestellt: Öle für Haut und Haare

Viele Pflanzenöle sind ideale Zutaten für DIY-Kosmetik. Welche das sind und wie Sie die Beauty-Allrounder richtig anwenden, erfahren Sie hier.