Sonnencremeflecken entfernen

Sonnencreme-Flecken vermeiden und entfernen: So geht‘s

So verschwinden Sonnencreme-Flecken aus der Kleidung
Erfahren Sie hier, wie Sonnencreme-Flecken entstehen, was sie bereits im Vorhinein dagegen tun können und mit welchen Tipps Sie diese im Nu wieder entfernen.

Verabschieden Sie sich von Sonnencreme-Flecken

Geniessen Sie den Sommer ganz ohne Sonnencreme-Flecken auf der Kleidung

Die Sonne scheint Ihnen ins Gesicht, Sie geniessen die wohlige Wärme auf Ihrer Haut, atmen die frische Luft tief ein und sind in Gedanken ganz woanders. Sie wissen ganz genau, dass Sie sorgenlos Sonne tanken können, weil Sie sich gründlich mit Sonnencreme eingeschmiert haben, um Ihre Haut zu schützen.

Doch nach dem schönen Sonnenbad, erwachen Sie aus Ihrem Sommertraum: Durch den Kontakt der Sonnencreme mit Ihren Textilien haben sich unschöne Flecken auf Ihrem Lieblingsshirt gebildet. Das kann einem die sonnige Stimmung schnell nehmen.

Wir verraten Ihnen, wodurch diese gelben Sonnencreme-Flecken auf Ihrer Kleidung entstehen, wie Sie diese vermeiden und sogar wieder entfernen können. Damit Sie die Sonne in vollen Zügen geniessen können, ohne dabei die Sauberkeit Ihrer Kleidung aufs Spiel zu setzen. 

Sonnencreme ist ein Muss, selbst wenn sich die Sonne hinter den Wolken versteckt oder Sie sich im Schatten befinden. Denn die Haut muss vor ihren negativen Auswirkungen geschützt werden. 

Das Dilemma: Hautschutz vs. Flecken

So angenehm und wohltuend sich Sonnenstrahlen auf unserer Haut auch anfühlen – der Schein trügt. Denn die UVA und UVB Strahlung der Sonne kann auf unserer Haut grossen Schaden anrichten. Sonnenbrand, vorzeitige Hautalterung und Hautkrebs sind nur einige wenige Folgeschäden, gegen die unsere Haut geschützt werden muss. Eine Sonnencreme mit geeignetem LSF ist daher unabdinglich.

Leider entstehen durch Sonnencreme, Sonnenöl oder Sonnenlotion aber schnell einmal unschöne Flecken auf unserer Kleidung. Vor allem sommerlich-weisse Textilien sind oft durch hartnäckige Sonnencreme-Flecken verfärbt.

Ist die Kleidung durch Sonnencreme erst einmal vergilbt, muss eine Waschmaschine wahre Wunder vollbringen, um die Flecken zu entfernen. Denn selbst bei 60 oder 70 Grad bleiben Besserungen meist aus. Flecken durch Sonnencreme gehören zu den hartnäckigsten Fleckenarten. Auch bei Autolack, Plastik, Leder und anderen empfindlichen Materialien lassen sich Sonnencreme-Flecken nur schwer entfernen.

Doch mit unseren Tipps gegen Sonnencreme-Flecken können Sie Ihre Lieblingskleidung schon bald wieder tragen. 

Der Flecken verursachende Übeltäter in Sonnencreme ist der UVA-Lichtschutzfilter. Doch mit unseren Tipps zum Entfernen von Sonnencreme-Flecken sagen Sie ihm den Kampf an.

Warum entstehen Flecken durch Sonnencreme?

Sonnencreme schützt Ihre Haut vor den negativen Auswirkungen der Sonne. Dafür sind chemische UVA-Lichtschutzfilter in der Pflegeformel verantwortlich.

Je höher der Lichtschutzfaktor Ihrer Sonnencreme ist, desto höher ist auch die Konzentration des UVA-Lichtschutzfilters und umso wahrscheinlicher ist es, dass dieser seine Eigenfärbung auf Kleidung überträgt und sich gelbe Flecken bilden.

Aufgrund des Aufbaus und der Struktur der Textilfasern kann sich der UVA-Lichtschutzfilter besonders gut festsetzen, weshalb diese Flecken so hartnäckig sind.

Häufig machen sich Sonnencreme-Flecken auch erst nach dem Waschen bemerkbar. Das liegt daran, dass Metallionen im Leitungswasser sich mit dem UVA-Filter in der Kleidung binden und den Fleck verstärken. 

Wie können Sie Sonnencreme-Flecken vermeiden?

Damit der Sonnencreme Fleckenteufel erst gar nicht zuschlägt, halten Sie sich an folgende Tipps.
Lassen Sie es am besten erst gar nicht zu Sonnencreme-Flecken kommen. Denn sitzen die Flecken erst einmal im Textilgewebe fest, sind diese nur schwer wieder zu entfernen.

Unsere Tipps gegen Sonnencreme-Flecken:

  • Lassen Sie die Sonnencreme vollständig einziehen, bevor Sie in Ihre Kleidung schlüpfen.
  • Tragen Sie keine besonders empfindlichen Textilien. Greifen Sie lieber zu Baumwolle.
  • Sollte doch einmal ein Tropfen Sonnencreme direkt auf Ihre Kleidung kommen, waschen Sie diesen sofort gründlich aus. Unsere Empfehlung: Nutzen Sie zuerst die Vorwäschefunktion Ihrer Maschine bei 30 Grad ohne Waschmittel. Anschliessend folgt dann erst die Hauptwäsche mit Waschmittel.
  • Lassen Sie die Finger von Bleichmitteln und vermeiden Sie hohe Waschtemperaturen. Diese könnten Flecken fixieren oder sogar noch verstärken. 

Revolution: der erste Sonnenschutz mit Kleiderschutz

Niemand wünscht sich Sonnencreme-Flecken. Deshalb bieten alle NIVEA Protect & Moisture Sonnenschutzprodukte effektiven Schutz vor der UV-Strahlung und schonen gleichzeitig die Kleidung.

Das ist dem NIVEA Kleiderschutzkomplex zu verdanken. Die innovative Formel wird beim Waschen aktiviert und verhindert, dass sich die Metall-Ionen im Wasser mit den UVA-Lichtschutzfiltern der Sonnencreme verbinden.

Andererseits schützen die enthaltenen Wirkstoffe die Textilfasern und sorgen dafür, dass die UVA-Lichtschutzfilter besser ausgespült werden. So können Sie die Sonne gut geschützt und sorgenfrei geniessen. 

Wie können Sie Sonnencreme-Flecken entfernen?

Wenn der Sonnencreme Fleckenteufel erst einmal zugeschlagen hat, ist es schwierig, seine Spuren wieder zu beseitigen. Doch mit unseren Tipps entfernen Sie Sonnencreme-Flecken auch von weisser Kleidung im Handumdrehen.

Geschirrspülmittel zum Entfernen von Fettflecken

In Sonnencremes ist sehr viel Fett enthalten. Geschirrspülmittel ist in der Lage, dieses Fett zu lösen und robuste Textilien von Fettflecken zu befreien. Reiben Sie dazu die fleckige Stelle einfach vor dem Waschen mit Geschirrspülmittel ein und freuen sich auf reine Wäsche.


Fleckenspray gegen Sonnencreme-Flecken

Der Klassiker: Fleckenspray zur Fleckenentfernung. Besprühen Sie den Fleck einfach vor dem Waschgang mit Fleckenspray und lassen Sie ihn kurz einwirken. Dosieren Sie das Waschmittel für stark verschmutzte Wäsche und verabschieden sich von unschönen Sonnencreme-Flecken. Unser Tipp: Lassen Sie bei bunten Textilien lieber die Finger von Fleckensalz, weil es die Farbe schädigen kann. 


Essigwasser zum Entfernen von Ölflecken

Auch Essigwasser kann Erste-Hilfe gegen Sonnencreme-Flecken bieten. Bereiten Sie ein Essigbad vor und weichen Sie Ihre Kleidung eine Stunde darin ein. Dazu rühren Sie einfach Wasser und Essig im Verhältnis 5:1 in einem geeigneten Gefäss oder Waschbecken an. Anschliessend heisst es: ab in die Waschmaschine. Verwenden Sie am besten flüssiges Waschmittel und kein Waschpulver, weil es die Flecken einfacher entfernt.


Backpulver gegen Sonnencreme Flecken auf weisser Kleidung

Backpulver hat eine bleichende Wirkung und eignet sich daher perfekt, um gelbe Sonnencreme-Flecken aus weisser Wäsche zu entfernen. Und so einfach geht es: Feuchten Sie den Fleck mit etwas Wasser an und bestreuen Sie ihn anschliessend mit einem Päckchen Backpulver. Nach 30 Minuten Einwirkzeit waschen Sie Ihr Kleidungsstück in der Waschmaschine.

Mit diesen Tipps werden Sie sich nie wieder um den Sonnencreme Fleckenteufel Gedanken machen müssen. 



Unsere Sonnenschutzprodukte für Sie